Schriftgröße:

Sie befinden sich hier:

    Besucheradresse am
    Campus Darmstadt

    Schöfferstraße 12
    Gebäude D20, 1. Stock
    Räume 102 - 106

     Ihre AnsprechpartnerInnen entnehmen Sie bitte unserer Kontaktseite "Abteilung Internationalisierung".

    Weitere Anlaufstellen zum Thema Auslandsaufenthalt haben wir für Sie unter dem Menuepunkt Kontakte aufgelistet.

     


    Leitbild der Hochschule Darmstadt 

     



    Die Abteilung Internationalisierung ist zuständig für den Aufbau und die Pflege der internationalen Beziehungen der Hochschule Darmstadt.

    Internationalität ist ein zentrales Anliegen im Leitbild der Hochschule. Dies zeigt sich beispielsweise in einer traditionell hohen Zahl ausländischer Studierender (1191 im Wintersemester 2010/11 ), einem wachsenden Anteil Studierender, die einen Teil ihres Studiums im Ausland verbringen, zahlreichen internationalen Kooperationen und Partnerschaften (124 Hochschulen in 42 Ländern im Wintersemester 2010/11), internationalen Forschungsprojekten und Promotionsmöglichkeiten und in der wachsenden Anzahl englischsprachiger Studiengängen und Lehrveranstaltungen. Alle ihre Fachbereiche sind mit eigenen Projekten, Partnern und Programme an der internationalen Zusammenarbeit beteiligt.

    Die Hochschule pflegt eine Kultur der Gastfreundschaft und des interkulturellen Dialogs. Sie leistet dadurch einen Beitrag zur Entwicklung von Weltoffenheit, Toleranz und interkultureller Bildung. Gäste der Hochschule werden vor und während ihres Aufenthaltes in Darmstadt vom International Office betreut und begleitet.

    Die Hochschule Darmstadt hat sich durch die Verabschiedung verschiedener Dokumente (European University Charta, Strategiepapiere Internationalisierung, Entwicklungsplan der Hochschule, HRK Code of Conduct) zum qualitätsorientierten Ausbau ihrer internationalen Aktivitäten verpflichtet und wird dies in den nächsten Jahren auch weiter vorantreiben. So wurde beispielsweise in den letzten Jahren der Service und die Beratungsangebote des International Office für Studium und Praktikum im Ausland erheblich ausgebaut.

    Die Hochschule ermöglicht ihren Mitgliedern eine positive Teilhabe am Prozess der Internationalisierung und Globalisierung. Studierende werden aktiv auf ihre zukünftigen Tätigkeiten und Aufgaben im internationalen Rahmen vorbereitet. Wissenschaftler haben die Möglichkeit, ihre Fachgebiete international zu verankern. Hierzu wurden beispielsweise die (Dritt-) Mittel für den wissenschaftlichen Austausch aufgestockt.

    Ziel ist es, jedem Studierenden eine längeren Auslandsaufenthalt im Studium zu ermöglichen, allen Professorinnen und Professoren die Möglichkeit von (kurzfristigen) Lehraufenthalten im Ausland zu eröffnen, in jedem Fachbereich ein internationales Studienangebot zu entwickeln, in jedem Studiengang ein „window of mobility“ zu verankern und 10 % aller Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen. Diese Ziele wurden/werden in den o. g. Dokumenten verankert.

    Das International Office unterstützt, koordiniert und befördert die vielfältigen internationalen Aktivitäten der Hochschule ihrer Fachbereiche durch:

    • Pflege der Partnerschaften und Kontakte
    • Förderung der Mobilität ins Ausland
    • Beratung und Betreuung für Studierende, Wissenschaftler/innen und das Präsidium
    • Drittmittelprojekte und -förderung
    • Welcome Service für internationale Gäste der Hochschule
    • Veranstaltungen